Suchen
Unser Kreisverband
Service
Gestaltung, Graphik & technische Umsetzung: Atelier Kranichfels
Letzte Aktualisierung
::::::::::::::::::::::::::::::::
April 17. 2018 16:14:35

unser Kreisverband 2011

►►► 16.12.2011: Roberto Kobelt als Bürgermeisterkandiat für Rudolstadt vorgestellt.

Mit dem selbstständigen Architekten und Fachmann für erneuerbare Energien, der langjährige Erfahrungen als Stadtratsmitglied in Weimar in seine Kandidatur einbringt, bieten wir der Stadt einen neuen, transparenten Politikstil an. In den kommenden Wochen und Monaten soll es genügend Gelegenheit geben, mit Roberto Kobelt ins Gespräch zu kommen. Sein Wahlprogramm "Chancen für Rudolstadt" stellen wir hier schon bald ausführlicher vor. 

Roberto Kobelt (rechts im Bild) im Gespräch mit Pressevertretern.

►►► 12.11.2011: Stephanie Erben wird auf der LDK in Gotha in den Landesvorstand von Bündnis 90 / Die Grünen gewählt. Die Rudolstädter Kulturmanagerin und Vorstandsprecherin des bündnisgrünen Kreisverbandes Saalfeld-Rudolstadt Stephanie Erben wurde am Samstag mit überwältigender Mehrheit in den Landesvorstand von Bündnis 90 / Die Grünen Thüringen gewählt. In dem siebenköpfigen Vorstandsgremium ist sie damit das einzige neue Gesicht.

Stephanie Erben (3. von links) erzielte bei 110 Wahlberechtigten Delegierten aus ganz Thüringen mit 87 Ja-Stimmen und lediglich 6 Gegenstimmen das beste Wahlergebnis des Tages. Ihre Kandidatur begründete Erben unter anderem so: „Ich möchte mich auf Landesebene dafür einsetzen, dass Thüringen auch im ländlichen Raum lebenswert ist und bleibt und dass bei allen finanziellen Nöten der Kommunen Kultur und Bildung zur Daseinsvorsorge dazugehören und künftig noch an Wert gewinnen.“  mehr ...


►►► 4.11.2011, Mitgliedertreffen in Saalfeld, ab ca. 19:30 Uhr Vortrag mit Ulf Sauerbrey zum Thema "Umweltgifte und Kindergesundheit" im Eine-Weltladen Saalfeld


►►► 25.10.2011, Anja Siegesmund, GRÜNE Fraktionsvorsitzende im Thüringer Landtag, besuchte gemeinsam mit der Landrätin Marion Philipp die Biogasanlage in Königsee mehr ...


►►► 10.10.2011, Mitgliedertreffen in Saalfeld, ab ca. 20 Uhr Thema: Gesundheitsvorsorge im ländlichen Raum, als Gast anwesend: Katrin Göring-Eckardt, MdB 


►►► 10.09.11, 13:30-18 Uhr: Veranstaltung "U-18-Wahl" in Königsee, neben Mitgliedern unseres Kreisverbandes war der GRÜNEN-Landessprecher Dieter Lauinger vor Ort und beantwortete im Podium Fragen der anwesenden Jugendlichen


►►► 09.07.11, 14-18 Uhr: Regionalkonferenz der Thüringer B&¨ndnisgrünen im Städtedreieck Saalebogen: Wohlstand ohne Wachstum – Chancen für Thüringen!? Wirtschaft und Handwerk aus grüner Perspektive, Stadtbibliothek Rudolstadt (Schulplatz 13)

Die thüringische Wirtschaftslandschaft wird maßgeblich durch klein- und mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe und nur wenige Großunternehmen geprägt. Die lokalen und regionalen Märkte des Handwerks werden jedoch immer stärker von der globalisierten Weltwirtschaft bestimmt. Entfernungen schrumpfen, räumlichen Märkte werden größer werden, Standortvorteile schwinden. Obwohl durch die jüngste Wirtschaftskrise genauso schwer betroffen, erholten sich die kleinen und mittelständischen Unternehmen schneller, als manches börsennotierte Großunternehmen.

Auf der Regionalkonferenz soll vor diesem Hintergrund die Möglichkeiten und Chancen &¨kologischen und nachhaltigen Wirtschaftens genauso diskutiert werden, wie Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt oder die Perspektiven einer Wirtschaftslandschaft, die nicht dem Diktat beständigen Wachstums unterworfen ist.

Wir freuen uns auf die Gäste Reinhard Bütikofer (MdEP), Christine Ax (fx Institut für nachhaltiges Wirtschaften), Winfried Matiss (Umweltzentrum des Handwerks Thüringen) und Dirk Adams (MdL).

Hier geht es zur Programmübersicht (1,8 MB)


►►► 28.06.2011, 19:30 Uhr, "Tank oder Teller?", Vortrag und Diskussion mit Frank Augsten, Landtagsabgeordneter der Thüringer Grünen, evangelisches Gemeindehaus Ludwigstr., 07407 Rudolstadt

Dr. Frank Augsten, stellvertretender Fraktionssprecher Bündnis 90 / Die Grünen im Thüringer Landtag, wird am 28.6., 19:30 Uhr im evangelischen Gemeindesaal Rudolstadt einen Vortrag unter dem Motto „Tank oder Teller“ zur aktuellen Debatte um nachwachsende Rohstoffe und unseren enormen Energieverbrauch halten. Der promovierte Agrarökonom, der sich auf Umweltschutz, Landwirtschaft und Gentechnik spezialisierte hat, zitiert gern Mahatma Gandhi: „Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.“
Der Diskussionsabend im Rahmen der Klimawandel-Kampagne ist eine gemeinsame Veranstaltung des Grünen-Kreisverbandes Saalfeld-Rudolstadt mit der evangelischen Kirchgemeinde Rudolstadt.


►►► Stadtwerketour Anja Siegesmund, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Thüringer Landtag

Zusammen mit Mitgliedern des Kreisverbandes besuchte Anja Siegesmund am 20.06.2011 die Rudolst&¨dter Stadtwerke. Ziel des fast zweistündigen Gespäches mit der Geschäftsleitung war eine Analyse der Angebotsstruktur der Stadtwerke hinsichtlich erneuerbarer Energien sowie eine Sensibilisierung für die anstehenden Aufgaben durch den geplanten Atomausstieg. Die Rudolstädter Stadtwerke setzen bisher eher auf konvetionellen Strom. Anja Siegesmund sieht hier noch "großes Potenzial". Der grüne Kreisverband forderte ein Umdenken und sucht weiterhin das Gespräch mit den Verantwortlichen.


►►► 09.05.2011, 20:00 Uhr, Zivilgesellschaft stärken: Das bedingungslose Grundeinkommen, mit Madeleine Henfling, Landessprecherin der Thüringer Grünen

Wo: Eine-Weltladen Rudolstadt, Kirchgasse 13, 07407 Rudolstadt

Einem spannenden, wenn auch in der Vergangenheit sehr kontrovers diskutierten Thema, widmet sich der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen: dem Bedingungslosen Grundeinkommen (BGE). In einem Referat wird Landessprecherin Madeleine Henfling die zu wartenden Auswirkungen eines BGE auf die sehr komplexen Strukturen der sozialen Sicherungssysteme darstellen. Der Wertegrundsatz auf welchem die Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens basiert, soll dabei ebenso beleuchtet werden wie mögliche Leistungs- und Finanzierungsmodelle. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen sich an der Diskussion über eine grundlegende Neustrukturierung des deutschen Sozialstaates zu beteiligen.


►►► 08.04.2011, 20:00 Uhr, Zivilgesellschaft stärken: Der Bürgerhaushalt, mit Marco Schrul von der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen

Wo: Eine-Welt-Laden Saalfeld, Knochstraße 1, 07318 Saalfeld

Nicht nur in Zeiten knapper Kassen fragen sich die Bürger, wofür die Kommunen die vorhandenen Mittel verwenden. Soll ein neues Kongresszentrum gebaut werden oder doch lieber ein Spielplatz? Braucht eine Stadt mehr Grünflächen oder noch mehr Parkplätze? Sollen die Geb&¨hren für Schwimmbäder und Bibliotheken erhöht oder noch mehr Schulden gemacht werden?

Einige Kommunen haben mit dem Bürgerhaushalt ein Verfahren eingeführt, dass die konkrete Mitsprache der Bewohner in diesen Sachfragen ermöglicht. Denn selbstverständlich sind im Vorfeld eine Menge Informationen notwendig, um hochkomplexe Finanzierungsfragen mit interessierten Laien zu diskutieren. Und wie erreicht man eine möglichst hohe Beteiligung an solchen Prozessen?

Dr. Marco Schrul, Historiker, Philosoph und Politikwissenschaftler, der selber Stadtrat in Jena ist und den dortigen Bürgerhaushalt gut kennt, wird nach einem kurzen Vortrag für Ihre Fragen zur Verfügung stehen. Wir laden Sie ein, sich zu informieren! Die Region ist reif für mehr Mitsprache!


►►► 04.03.2011, 20:00 Uhr, Atomwaffen und ihre Abrüstung - Bericht von der UNO-Konferenz zum Atomwaffensperrvertrag 2010. Alle 5 Jahre findet unter Aufsicht der UNO die Überprüfungskonferenz zum Atomwaffensperrvertrag statt, in der über die aktuelle Situation zur Abrüstung der weltweiten Atomwaffen beraten wird. Der Referent Michael Bergmann (Bündnis 90/Die Grünen) war als Mitglied der deutschen Jugenddelegation vor Ort und berichtet über die Fortschritte der nuklearen Abrüstung.

Wo: Eine-Weltladen Rudolstadt, Kirchgasse 13, 07407 Rudolstadt


►►► Veranstaltung: 07.02.2011, 19:30 Uhr „Du bist was Du isst: Zwischen Dioxinskandal und Ökolandbau“, Frank Augsten, Landtagsabgeordneter (Bündnis90/Die Grünen), klärt auf und steht Rede und Antwort

Wo: Weltladen Saalfeld, Knochstraße 1, 07318 Saalfeld/Saale

weiter zu:

GRÜN! vor Ort

Bündnis 90 / Die Grünen

Argumente

... uns gibt es auch bei Facebook 



Interner Bereich
Benutzername
Passwort
merken
Sie sind hier: Aktuelles > unser Kreisverband 2011
« vorige SeiteSeitenanfangnächste Seite »